Aktuelles vorheriger Jahre:  2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014
Aus Gründen des Speicherplatzes verzichten wir darauf, Ausschreibungen oder Ergebnisse überregionaler Wettkämpfe (sofern ohne Beteiligung von PL DU) hier aufzulisten. Bitte werfen Sie für solche Fälle einen Blick in unsere Links!
 Aktuelle Ausschreibungen bei Powerlifting Duisburg
Derzeit keine Ausschreibungen!
 2015 - November
28. 11.: Zu den Deutschen Meisterschaften im Kreuzheben in Unterölsbach machte sich in diesem Jahr nur ein Starter von Powerlifting Duisburg auf, nämlich Uwe Dörfert, der mit glatten 200 kg Vierter in der AK2 -120 wurde.
Alle Ergebnisse gibt's auf der Seite des BVDK.
21. 11.: Bei den Deutschen Meisterschaften im Bankdrücken im brandenburgischen Großräschen gewann Kevin Jäger die Klasse der Junioren +120 mit neuem Deutschen Rekord von 333 kg. Die daraus resultierenden 191 Punkte bedeuteten auch den Gesamtsieg in der Relativwertung.
Erwartungsgemäß gibt es Näheres auf der Seite des BVDK.
07. 11.: Die Deutschen Meisterschaften im Bankdrücken der Senioren sind in jedem Jahr ein Highlight im Terminkalender der Duisburger Powerlifter, und dieses Mal war der Austragungsort mit Bad Salzuflen erfreulich nah. Jürgen Rekittke als der jüngste Starter gewann die AK1 +120 mit 255 kg, in der AK2 -105 siegte Rolf Dilbat mit derselben Last von 255 kg, was einen neuen Deutschem Rekord und mit 153 Punkten auch den Relativsieg aller Altersklassen einbrachte. In der AK2 +120 holte sich Michael Jäger mit ebenfalls 255 kg den Sieg vor Vereinskamerad Georg Haug, dem 240 kg gelangen. Weniger gut lief es für Rudi Maier, der in der AK3 -83 dreimal an 155 kg scheiterte. Beim Senior des Senioren-Teams hingegen klappte es dann besser: Hartmuth Rath 'erdrückte' sich in der AK4 -83 mit 125 kg die Goldmedaille.
Auf der Seite des BVDK gibt es alle weiteren Details.
 2015 - Oktober
24.-25. 10.: Die Deutschen Meisterschaften im Kraftdreikampf der Jugendlichen und Junioren in Lauchhammer dominierte, wie könnte es anders sein, unser Top-Heber Kevin Jäger, der seiner umfangreichen Rekordliste zwei neue Deutsche Rekorde hinzufügen konnte: In der Klasse der Junioren -120 beugte er 365kg, schob dann 345,5 kg - das ist der erste Rekord - und erreichte dann durch für ihn grandiose 290 kg im Kreuzheben ein Total von irrwitzigen 1000,5 kg - das ist der zweite Rekord. Mit diesem Total kam Kevin auf satte 575,6 Relativpunkte. Und damit keine Missverständnisse entstehen - Kevins Rekorde gelten ebenfalls bei den Aktiven!
Wie bei allen Deutschen Meisterschaften finden sich auch hierzu alle Ergebnisse auf der Seite des BVDK.
10. 10.: Acht Starter von Powerlifting Duisburg machten sich heuer auf zum SV Westerholt, wo die Landesmeisterschaft im Bankdrücken ausgerichtet wurde - und alle kehrten mit Metall zurück, sieben sogar mit Gold. Rolf Dilbat in der AK2 -105 holte mit 255 kg den Klassen- und Relativsieg (153 Punkte), Michael Jäger verhalfen in der AK2 +120 glatte 250 kg zu Gold, Rudi Maier in der AK3 -83 reichten dafür 160 kg. Rudolf Maier musste sich in der AK1 -105 der brutal starken Konkurrenz geschlagen geben und erreichte mit 185 kg nur den dritten Platz seiner Klasse.
Auch bei den raw-Drückern waren unsere Heber vorne dabei: Niklas Jäger gewann in der Jugend -74 mit 120 kg, Christian Pfenninger bei den Aktiven -83 mit 142,5 kg. Auch sein Vater Paul Pfenninger gewann seine Klasse AK3 -83 (125 kg), ebenso wie Hartmut Rath, dem in der AK4 -83 sogar 130 kg gelangen - Hut ab!
Die Details dieser Landesmeisterschaft gibt es auf der Seite von NRWpowerlifting.
 2015 - August
29. 08.: Die Bezirksmeisterschaften im Kraftdreikampf lockten 2015 drei Starter von Powerlifting Duisburg nach Essen: Rudolf Maier, der in der AK1 -105 mit 215 kg, 152,5 kg und 240 kg unangefochten gewann sowie Rolf Dilbat (200 kg, 180 kg, 240 kg) und Stefan Kapplinghaus (140 kg, 120 kg, 190 kg), die in der Klasse AK2 -105 die ersten beiden Plätze unter sich ausmachten.
Alle Ergebnisse der Bezirke Niederrhein und Westfalen finden sich auf der Seite von NRWpowerlifting.
 2015 - Juli
16. 07.: Zur Verteidigung seines Titels von 2014 begab sich unser Heber Michael Jäger auch in 2015 zu den Europameisterschaften im Kraftdreikampf im tschechischen Pilsen - und übertraf wahrscheinlich auch seine eigenen Erwartungen: Mit gebeugten 280 kg, gedrückten 263 kg - Europarekord - und gezogenen 333 kg - ebenfalls Europarekord - holte er mit einem Total von 876 kg und einem Vorsprung von über einer Vierteltonne(!) Gold in der Klasse AK2 +120 und mit 490 Punkten den Relativsieg aller Starter seiner Altersklasse. Neben den genannten Europarekorden stellte Michael quasi nebenher noch einen neuen Deutschen Rekord im Total seiner Klasse auf. Besser geht's kaum!
Alle Details zu allen Versuchen aller Teilnehmer gibt es auf der Seite der EPF.
 2015 - Juni
27. 06.: Die Landesmannschaftsmeisterschaften im Bankdrücken, ausgetragen von Powerlifting Duisburg, entschied das Team des Ausrichtervereins klar für sich: Jürgen Rekittke (220 kg, 122 Punkte), Michael Jäger (242,5 kg, 136 Punkte), Rolf Dilbat (245 kg, 148 Punkte) und Kevin Jäger (320 kg, 184 Punkte) ließen der Konkurrenz keine Chance und setzten sich mit vollen 590 Punkten ab.
Den zweiten und dritten Platz im Gesamtclassement aus sieben Teams von fünf Vereinen holten sich die erste und zweite Mannschaft vom KSV Lippe mit 392 und 380 Punkten.
Für weitere Einzelheiten: NRWpowerlifting besuchen!
05.-11. 06.: Riesiger Beliebtheit erfreuen sich die Weltmeisterschaften im Classic Powerlifting, also ohne Equipment (raw), die in diesem Jahr im finnischen Salo ausgetragen wurden. Über 740 AthletInnen aus aller Welt waren dort am Start, und vier davon vertraten sogar Powerlifting Duisburg: Uwe Dörfert startete in der AK -120 und erreichte mit 192,5 kg in der Beuge, 142,5 kg auf der Bank und 202,5 kg im Kreuzheben ein Total von 537,5 kg und den 9. Platz - er war der einzige, der ganz ohne Medaille blieb. Georg Haug, der in der schwersten Klasse der AK2 antrat, beugte 220 kg, drückte 192,5 kg - das ist Weltrekord und brachte Georg die Goldmedaille im Bankdrücken ein - und hob 260 kg, was im Total 675,5 kg und den 5. Rang brachte. Unser Vorsitzender Günter Runniger ging in der AK3 -83 an den Start und beugte 175 kg, schob 115 kg - das ergab Bronze im Bankdrücken dieser Klasse. Im Kreuzheben brachte Günter 197,5 kg in die Wertung und kam so auf ein Total von 487,5 kg und den 6. Platz. Am erfolgreichsten war dann Horst Meister, dem in der AK3 -93 190 kg in der Beuge gelangen, 160 kg auf der Bank - alle seine Versuche bedeuteten jeweils Weltrekord in dieser Klasse! - und 227,5 kg aus dem Kreuz - das war der 3. Platz in der Einzelwertung Kreuzheben. Im Total kam Horst damit auf respektable 582,5 kg und die Bronzemedaille in dieser Klasse.
Die 'detailed scoresheets' dieser Mammutveranstaltung, deren Waage teilweise bereits um 06.oo früh begann, gibt es auf der Seite der IPF.
 2015 - Mai
20.-24. 05.: Im schwedischen Sundsvall wurde in diesem Jahr die Weltmeisterschaft im Bankdrücken ausgerichtet, und natürlich war unser Kevin Jäger einer der Top-Favoriten bei den Junioren. Und Kevin wurde allen Erwartungen mehr als gerecht - neben dem ungefährdeten Sieg bei den Junioren -120 kg brachten ihm die geschobenen 333,5 kg auch einen neuerlichen Weltrekord ein. Die daraus resultierenden 192 Punkte sicherten ihm als willkommene Dreingabe auch den Relativsieg bei den Junioren. - FETTE Leistung, Kevin!
Alle Details gibt es auf dieser Seite der IPF.
06.-09. 05.: Bei den Offenen Europameisterschaften im Kraftdreikampf, diesjährig ausgetragen im ostdeutschen Chemnitz, erreichte Kevin Jäger von Powerlifting Duisburg einen sensationellen 6. Platz in der Klasse -120 kg - als einziger Junior bei den Aktiven, wohlgemerkt!
Mit 362,5 kg in der Beuge, 330 kg auf der Bank und 280 kg im Kreuzheben kam Kevin auf 972,5 kg, was 560 Wilks-Punkte einbrachte. Die 330 kg im Bankdrücken bedeuteten auch die Goldmedaille in dieser Einzeldisziplin - ein guter Test für die WM Ende des Monats!
Komplette Ergebnislisten erwatungsgemäß auf der Seite der EPF.
 2015 - April
25. 04.: Zu den diesjährigen Landesmeisterschaften im Kraftdreikampf, ausgerichtet vom SV Westerholt, erschien mit Michael Jäger nur ein einziger Starter von Powerlifting Duisburg - der dann allerdings eine hervorragende Leistung zeigte. Michael beugte 275 kg, schob 240 kg auf der Bank und zog 315 kg aus dem Kreuz - 830 kg im Total, 465 Punkte. Damit gewann Michael die AK2 +120 genauso souverän wie den Relativsieg aller Altersklassen - lediglich Ignatij Jablonowskij vom Ausrichterverein (Aktive -74) und Junior Mavrici Giancarlo vom KSV Bochum (Junioren -93) erreichten mit 510 bzw. 467 Punkten mehr.
Komplette Ergbnisse wie immer auf der Seite von NRWpowerlifting.
07.-11. 04.: Bei den Europäischen Meisterschaften im Kraftdreikampf der Jugendlichen und Junioren im ungarischen Oroshaza holte sich Kevin Jäger den zweiten Platz in der Kategorie Junioren -120kg. Kevin beugte 355 kg, drückte 333 kg auf der Bank - das ist Weltrekord - und hob 267,5 kg aus dem Kreuz.
Im Total waren das 955,5 kg und 550 Punkte auf der Wilks-Skala - und nur denkbar knappe 9,5 kg hinter dem Erstplatzierten Robert Valach aus Slovenien.
Herzlichen Glückwunsch zum (neuerlichen) Weltrekord - und natürlich zum Vizeeuropameister!
Sämtliche Details zu allen Versuchen dieses Turniers gibt es auf der Seite der EPF.