Aktuelles vorheriger Jahre: 
2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023
Aus Gründen des Speicherplatzes verzichten wir darauf, Ausschreibungen oder Ergebnisse überregionaler Wettkämpfe (sofern ohne Beteiligung von PL DU) hier aufzulisten. Bitte werfen Sie für solche Fälle einen Blick in unsere Links!
 Aktuelle Ausschreibungen bei Powerlifting Duisburg
Derzeit keine Ausschreibungen!
 2024 - Mai
25.-26.05.: Wie im letzten Jahr richtete auch heuer der Gütersloher Schwerathletik e.V. die Landesmeisterschaften im Kraftdreikampf der Jugendlichen, Junioren und Altersklassen aus, und wie immer gaben sich auch einige Starter von Powerlifting Duisburg die Ehre.
Den Anfang machten unsere Jugendlichen, Jonte Smolczyk (der jüngste und leichteste Starter insgesamt) in der männlichen B-Jugend -53 und unser Neuzugang Armen Harutyunyan in der männlichen A-Jugend -83. Jonte konnte seinen eigenen Bankdrück-Landesrekord um 2,5kg auf 57,5kg verbessern und gewann mit 230kg im Total konkurrenzlos Gold, Armen zeigte in seinem ersten Wettkampf überhaupt eine sehr gute Gesamtleistung und enormes Potential: In der Beuge bewältigte er sichere 212,5kg (was nur knapp unter dem NRW-Landesrekord von 215,5kg liegt), auf der Bank stellte er mit 137,5kg einen neuen NRW-LR auf und im Kreuzheben zog er 230kg - auch nur knapp unter dem alten Rekord von 233kg. So brachte Armen sehr gute 580kg im Total in die Wertung - 12kg über dem bis dahin gültigen Landesrekord für die A-Jugend -83. - Leider reichte diese Top-Leistung dennoch nicht für den Titel des Landesmeisters, da Haupt-Konkurrent Neo Rosch vom KS Colonia im Kreuzheben enorme 255,5kg gelangen - und damit im Total 500 Gramm mehr. Ein kleiner Trost ist wohl, dass Armen nach Relativpunkten vorne lag - und auch im nächsten Jahr noch A-Jugendlicher ist. Garantiert wird er noch einige (Landes-)Rekorde pürieren! - Und die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft ist auch locker geschafft.

Jugend mit Potential: Armen und Jonte. - Weiter so!
Dritter (und damit letzter) Starter von PL DUisburg war Stefan Kapplinghaus, der ein wenig mit der Kniebeuge haderte und letztendlich in der AK3 -120 mit 372,5kg im Total seine Klasse zwar gewann, die Teilnahmenorm für die Deutsche aber knapp verpasste.
Insgesamt ist anzumerken, dass auf der Veranstaltung, wie im letzten Jahr, eine grandiose Stimmung herrschte - die Musik vielleicht etwas zu laut ...! - und die 'handgeklöppelten' Medaillen aus der Werkstatt von Gütersloh-Chef Timo Lieder ('Leader-Equipment') wie im letzten Jahr mit einzigartigem Design glänzten. Sehr schick!
Die komplette Ergebnisliste dieser Landesmeisterschaft finden geneigte Leser jedweden Geschlechts auf den Seiten von NRW-Powerlifting.
01.-04.05.: Die diesjährigen Europameisterschaften im equippten Powerlifting der Masters lockte die kontinentale Elite des Kraftdreikampfs nach Hamm im beschaulichen Luxemburg, und wie in den letzten Jahren war auch diesmal wieder PLDUer Jan Smolczyk dabei, assistiert von seinem Sprössling Jonte und unterstützt von Rolf Hampel, Weltrekordhalter und Head Coach des deutschen Teams, sowie Marc Polster, Donau-Cup-Gewinner und ebenfalls erfahrener Coach. Jan fand suboptimal in das Turnier und brachte erst seine jeweils dritten Versuche im Kniebeugen und Bankdrücken gültig in die Wertung. Im Kreuzheben lief es dann weit besser und so gelangen letztendlich 660 kg im Total - damit holte Jan - lastgleich über das Körpergewicht vor dem Finnen Vesa Hartikainen - Bronze in der Klasse AK2 -83 (und Silber im Kreuzheben mit 262.5 kg).
Weitere NRW-Starter waren Ira Neitzel aus Kön, die in der weiblichen AK1 -52 mit 355 kg konkurrenzlos Gold holte, und Reiner Katzula aus Herne, der die männliche AK4 -120 ebenso konkurrenzlos mit 530 kg gewann.
Erwähnenswert ist ein Unfall, der beim Beladen der Hantel für das Kniebeugen der AK1 passierte - das auf der Heberbühne verwendete Hansu-Rack zeigte sich den Erfordernissen eines Turniers vom Niveau einer Europameisterschaft nicht gewachsen und musste während einer Wettkampfpause gegen ein bewährtes Eleiko-Rack ausgetauscht werden. Glücklicherweise kam bei dem Unfall niemand zu Schaden. - Merke: Am Material sollte man niemals sparen!
Alle Resultate dieser Europameisterschaft gibt es auf den Seiten der EPF oder bei goodlift, außerdem sind die Livestreams im goodlift-Youtube-Kanal archiviert.
 2024 - April
20.04.: Nach der Neuordnung der Bezirke in NRW gibt es nunmehr anstelle von zweien (Niederrhein und Westfalen) ganze drei davon, nämlich Nordwestfalen, Ostwestfalen und Mittelrhein - und PL Duisburg gehört nun zum Bezirk Nordwestfalen. Das war's dann wohl mit der 'Macht vom Niederrhein' ...
Die Regionalmeisterschaft Nordwestfalen jedenfalls wurde heuer ausgetragen vom KSV Essen, dessen Dach auch diesmal nur gerade eben so dem Dauerregen trotzte. PL DU war mit zwei Hebern und einem Kampfrichter vor Ort, Jan und Jonte Smolczyk sowie Günter Runniger, wobei Jonte seinen Wettkampf-Einstand in der B-Jugend -53 direkt vergoldete und mit 80, 55, 102.5 und 237.5kg im Total gleich vier Landesrekorde aufstellte - seinem Vater reichten 615kg zum Sieg in der equippten AK2 -93.

      Einstand mit vier Landesrekorden: Jonte Smolczyk mit Vater Jan
Die vollständigen Ergebnisse dieses Turniers gibt es zeitnah auf den Seiten von NRW-Powerlifting oder des BVDK.
 2024 - März
22.-24.03.: Die diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Classic Powerlifting der Masters richtete der AC Lauchhammer aus, und so trafen sich die entsprechend ambitionierten raw-hebenden Masters jedweden Geschlechts im Süden Brandenburgs.
Mit von der Partie war auch unser Vorsitzender Günter Runniger, der in der Klasse AK4 -74 startete und mit vorsichtigen wie sicheren 367.5 kg im Total einen ungefährdeten Klassensieg einfuhr. - Gratulation!
Günter war hier der einzige Starter von PL DUisburg - aus NRW-Sicht hervorzuheben sind noch Ira Neitzel vom KS Colonia und Reiner Katzula von Strongman Herne, die in ihren jeweiligen Klassen nicht nur siegen, sondern neue deutsche Rekorde aufstellen konnten: Ira beugte 108.5 kg in der weiblichen AK1 -52, Reiner hob in der männlichen AK4 -120 211.5 kg aus dem Kreuz.
Sämtliche Ergebnisse dieser classic DM finden geneigte Interessierte auf der Seite des BVDK.
 2024 - Februar
24.-25.02.: Die Deutschen Meisterschaften im equippten Kraftdreikampf trug in diesem Jahr der SAV Erfurt aus, und natürlich war auch ein PL DUler am Start: Jan Smolczyk, der die AK2 -83 nach packendem Zweikampf gegen Janos Geerhardt von der SG Randersacker mit 595 kg im Total für sich entscheiden konnte, vertrat die einzig wahre 'Macht vom Niederrhein'.
Ebenfalls vom alten Bezirk Niederrhein startete Ira Neitzel vom KS Colonia, der mit 141 kg in der Beuge ein neuer DR in der weiblichen AK1 -52 gelang.
Alle Versuche und Rekorde dieser equippten DM finden sich auf der entsprechenden Seite des BVDK.